Back Form Escape

 

Es handelt sich um einen Teil einer Skulptur von Adolf Brütt mit dem Titel "Gerettet", welche sich in Berlin neben der Nationalgalerie befindet. Lange konnte ich den Blick nicht von ihr lassen. Die Haltung des Mädchens auf den Armen des Fischers gab mir Rätsel auf. Sieht so jemand aus, der gerettet wurde? Je länger ich die Skulptur in voller Größe und von vorn anschaute bekam ich immer mehr den Eindruck, dass die Arme bereits tot ist. Demnach würde ich dem Bildnis eher den Titel "Geborgen" geben...

Also machte ich mich daran, der Szenerie für mich ein Happy End zu verpassen. Ich fand genau in dieser Perspektive meinen Frieden mit dem Schicksal des Mädchens (und dem Sinn der Skulptur), das nun doch noch ihre schönen Beine auf das nächste Tanzparkett bekommen dürfte. Und auch dem Fischer sollte nun diese geglückte Rettung Ansporn genug sein, bald wieder zum Fischen rauszufahren.

 

P.S.: Das Original von 1887 steht übrigens in Flensburg am Stadtmuseum. In Berlin steht ein Zweitguss, ein weiterer befindet sich in der Nähe von Kiel.